Nachdem die DB Netze den Planfeststellungsabschnitt in einer frühzeitigen Beteiligung im Herbst 2019 vorgestellt hatte, kommt nun im 2. Quartal die Offenlage. Höchste Zeit, dass die Öffentlichkeit davon Kenntnis nimmt.

Unter dem Reiter "Bahnausbau" finden Sie Informationen der DB Netze zum Planfeststellungsabschnitt (PfA) 8.0, der nur einen sehr kleinen, aber umso bedeutenderen Abschnitt des Ausbaus der Rheintalbahn zwischen Karlsruhe und Basel darstellt.
Geplant ist neben der Neubaustrecke für den Güterverkehr entlang der Autobahn nun eine vierspurige Trasse zwischen Malterdingen bis Ringsheim. Dieser Ausbau ist notwendig, damit der Fernverkehr (250 km/h) auf Höhe Kenzingen - Herbolzheim den Nahverkehr (RB/RE) überholen kann.
Bitte informieren Sie sich über die Auswirkungen dieser Planung. Nachdem die Vertreter der Bahn am 28. Jan. 2021 den Planungsstand vorgetragen haben, wird der Gemeinderat demnächst Vertreter der BI Bahn einladen, um deren Argumente zu hören. Wir hoffen sehr, dass wir trotz der Pandemie viele Interessierte Einwohner der Raumschaft erreichen. Informieren Sie sich, bevor alles entschieden ist!

« Peter Weiß verzichtet auf vierte Kandidatur für den Deutschen Bundestag Abstimmung zum weiteren Vorgehen in Sachen Klimaschutz, Bebauung Kenzingen Nord, Altstadtsatzung und Innenstadt »